Viktor-Logo
Duelmenlogo
FBSlogo
Regionalelogo
Staedtebaufoerderung
Ministerium
kfslogo

Regionaler Fachtag zum Kooperationsprojekt „Kirche findet Stadt“

Info vom 27. August 2012, Bericht der Stadt Dümen, Foto: B. Homann  

Steuerungsgruppe IGZAm Mittwoch, 26. September 2012, von 9.30 Uhr bis 16.30 Uhr ist eine Fachtagung im Rahmen des Bundesprojektes „Kirche findet Stadt“ im St. Barbara Haus in Dülmen geplant. Die Projektinitiative IGZ / Ein Haus für alle, bestehend aus Vertretern der katholischen Kirchengemeinde, der Familienbildungsstätte und der Stadt Dülmen lädt alle interessierten Bürgerinnen und Bürger ein, um sich mit dem generationsübergreifenden Projekt zu befassen und weitere Maßnahmen aus anderen Regionen kennenzulernen.

 

Dülmen ist ein Regionalknotenpunkt des Bundesprojektes und wurde aus 125 Bewerbungen ausgewählt. Das Projekt soll eine generationsgerechte Stadtentwicklung fördern und die Zusammenarbeit von Kirche und Kommune bietet neue Möglichkeiten. Das geplante IGZ soll in der Stadtmitte entstehen und für alle Generationen ein unverbindlicher Treffpunkt darstellen. Immer mehr junge und alte Menschen leben alleine – in einem „Haus für alle“ können Vereinsamungsprozesse aufgehalten werden und sich ein gemeinsames Miteinander und Füreinander entwickeln. „Das IGZ soll die Stadt lebendiger machen, eine Kommunikationsplattform für die Generationen bieten“, beschreibt die Erste Beigeordnete der Stadt Dülmen Christa Krollzig. Alle Projektpartner sind vom IGZ begeistert und hoffen, mit der Fachtagung den Bürgerinnen und Bürgern das Projekt „Kirche findet Stadt“ näher zu bringen. „ Die Transparenz ist für uns enorm wichtig. Schließlich wollen wir wissen, was den Menschen fehlt, um mit Angeboten im IGZ darauf einzugehen“, sagt Irmgard Neuß, Leiterin der FBS Dülmen. Unter der Leitung von Professor Dr. Jörn Dummann von der Fachhochschule Münster wird unterstützend eine Sozialraumanalyse durchgeführt, um die Bedarfe der Menschen hinsichtlich des demografischen Wandels herauszufinden. 

Anmeldungen für den Fachtag werden bis zum 10. September bei der FBS in Dülmen angenommen. Die Tagungsgebühr liegt bei 29 Euro, darin sind Essen und Getränke enthalten.