potthoff

»Im Idealfall entsteht hier ein Ort, an dem sich die Menschen treffen und austauschen, musizieren und kreativ sind.«

Erik Potthoff,
Mitglied der Steuerungsgruppe IGZ







Viktor-Logo
Duelmenlogo
FBSlogo
Regionalelogo
Staedtebaufoerderung
Ministerium
kfslogo

Farbenfrohe Kunstwerke zieren den IGZ-Bauzaun

Info vom 28. April 2016 / Bericht und Foto: Stadt Dülmen

Gemalt von Jung und Alt

Bilder am BauzaunDas zukünftige IGZ-Quartier putzt sich für den Aktionstag „Ein Foto für alle“ am kommenden Samstag, 30. April, von 10.30 bis 13.30 Uhr heraus: Rund 60 quadratische Bilder zieren nun den Bauzaun im Bereich der Rathausgasse. 
Entstanden waren die Werke beim IGZ-„Tag für alle“ im vergangenen Jahr, der einen Vorgeschmack auf das Leben im zukünftigen „Intergenerativen Zentrum“ (IGZ) gab.

Weiterlesen...

Start ins Regionale-Jahr: „Alles magenta“ auf dem Marktplatz

Info vom 25. April 2016 / Bericht und Foto: Stadt Dülmen

IGZ DonutsLeuchtendes Magenta – die Farbe der Regionale 2016 ZukunftsLAND –  wird am kommenden Samstag, 30. April, für echte Hingucker rund um den Marktplatz und die IGZ-Baustelle sorgen. Ob auf Fahnen, Ballons, Flatterband oder leckeren Donuts –  schon von weitem signalisiert die Farbe: Hier ist etwas los! Zur offiziellen Eröffnung des Präsentationszeitraums der Regionale laden die katholische Kirchengemeinde St. Viktor und die Stadt Dülmen von 10.30 bis 13.30 Uhr zum IGZ-Aktionstag „Ein Foto für alle“ auf dem Marktplatz ein.

Weiterlesen...

Musik für Kinder und viel Programm beim IGZ-Aktionstag

Info vom 18. April 2016 

Große Foto-Aktion um 11.30 Uhr 

Liedermacher Foitzik„Farbe ins Leben“ heißt das bunte Programm, mit dem Kinderliedermacher Klaus Foitzik am Samstag, 30. April, auf dem Dülmener Marktplatz zu Gast ist. Um 11 Uhr und um 12.30 Uhr steht er im Rahmen des IGZ-Aktionstages „Ein Foto für alle“ jeweils für eine halbe Stunde auf der Bühne.

Der beliebte Kinderliedermacher aus Billerbeck hat zum „Malermeister“ umgeschult: Nun kleckst er frische Farbtöne in die Kindermusik. Er schwingt den musikalischen Pinsel und zeichnet ein farbenfrohes Bild der Welt – betrachtet mit Kinderaugen, gemalt mit Witz und Fantasie. Foitziks Lieder sind Fantasie und Lebensfreude pur – und nicht nur für Kinder ab vier Jahren geeignet. „Sie sind auch Erwachsenenohren-tauglich“, verspricht Foitzik.

Neben diesen musikalischen Highlights können Große und Kleine Besucher des IGZ-Aktionstages noch eine Menge mehr erleben: So können sie z.B. von einem Hubsteiger aus luftiger Höhe einen Blick auf die Baustelle des Intergenerativen Zentrums (IGZ) werfen, das zwischen Rathaus und St. Viktor-Kirche entstehen wird.

Weiterlesen...

IGZ-Aktionstag „Ein Foto für alle“

Info vom 7. April 2016


IGZ - Ein Foto für alleAm Wochenende um den 1. Mai läutet die Regionale 2016 ZukunftsLand offiziell ihr Präsentationsjahr ein. Über 40 Projekte im ganzen westlichen Münsterland sind daran beteiligt – darunter auch das „Intergenerative Zentrum (IGZ)“  in Dülmen, das zwischen Rathaus und Bült entstehen wird.

Weiterlesen...

Einladung zur 1. intergenerativen Fachtagung

Info vom 7. April 2016

Miteinander statt nebeneinander

fachtagung

Ist die Trennung der Generationen überhaupt noch zeitgemäß, obwohl wir uns immer noch nach Kontakt zu anderen Altersgruppen sehnen?
Kann die Begegnung zwischen Jung und Alt aber auch der Jugendlichen und mittleren Generation tatsächlich gelingen?
Welche Erfahrungen hierzu wurden in Praxis und Wissenschaft in Deutschland und Japan in den letzten Jahren gesammelt?

Weiterlesen...

LWL-Video zum Fund der Glockengussgrube

Info vom 24. März 2016, Video der LWL-Archäologie

59955Die Entdeckung war eine echte archäologische Sensation: 2016 gelang den LWL-Archäologen der Nachweis, dass die mitten in der Dülmener Altstadt unweit der St.-Viktor-Kirche dokumentierte Glockengussgrube die älteste nachgewiesene in Deutschland und wahrscheinlich sogar auf dem Kontinent ist.


Zum Video >>>

IGZ-Projekt bei Coesfelder Seniorentagen vorgestellt

Info vom 22. März 2016 / Bericht: Stadt Dülmen / Foto: Regionale 2016

Großes Interesse am „Haus für alle“

IGZ-SeniorentageAuch außerhalb Dülmen stößt das Intergenerative Zentrum (IGZ), das die katholische Kirchengemeinde St. Viktor und die Stadt Dülmen gemeinsam entwickelt haben, auf großes Interesse. Am vergangenen Samstag, 19. März, präsentierten Vertreter des IGZ-Teams das „Haus für alle“ gemeinsam mit weiteren Regionale 2016-Projekten bei den Coesfelder Seniorentagen. „ZukunftsLAND verbindet – Was bringt die Regionale 2016 für Jung und Alt“ lautete der Titel der Veranstaltung, bei der neben dem Dülmener IGZ auch die Projekte „BerkelSTADT Coesfeld“ oder „ZukunftsDORF Legden“ vorgestellt wurden. Ludger Wentingmann und Hildegard Streyl informierten über die Idee vom „Haus für alle“ und standen den Interessierten für Fragen zur Verfügung.

IGZ-Akteure arbeiten weiter am „Haus für alle“

Info vom 21. März 2016 / Bericht und Foto: Stadt Dülmen

 

Arbeitskreis lud zum fünften Workshop ein

Workshop 5Wie kann es gelingen, verschiedene Generationen zu gemeinsamen Aktivitäten zusammen zu bringen? Und welche Faktoren machen ein intergeneratives Angebot erfolgreich? Diese Fragen standen im Mittelpunkt des fünften IGZ-Workshops „Inhalte und Akteure“, zu dem sich rund 50 Mitwirkende in der vergangenen Woche in der Alten Sparkasse trafen. „Dass Sie alle heute gekommen sind, zeigt mir, dass Ihr Interesse am Intergenerativen Zentrum noch immer ungebrochen ist und dass Sie motiviert sind, unser ‚Haus für alle‘ mitzugestalten“, betonte Bürgermeisterin Lisa Stremlau bei der Begrüßung und bedankte sich bei allen Akteuren für ihr Engagement. 

Weiterlesen...