Markus Trautmann

»Vom Bült in Dülmen, dem ursprünglichen Gründungshügel des Ortes, könnte eine Signalwirkung, ein
Leuchtturm-Effekt über die Stadtgrenzen hinaus ins Umland und in die ganze Region ausgehen: Die Mitte dieser Stadt bilden nicht allein Verwaltung und Kommerz, sondern wird durch eine Kultur der intergenerativen
Begegnung der Menschen geformt. In der Mitte der Gesellschaft steht der Mensch.«

Markus Trautmann,
Pfarrer der katholischen Kirchengemeinde St. Viktor







Viktor-Logo
Duelmenlogo
FBSlogo
Regionalelogo
Staedtebaufoerderung
Ministerium
kfslogo

Fortbildung zum Generationenlotsen

Info vom 1. März 2016 / Bericht und Foto: Familienbildungsstätte Dülmen

Mit 22 Teilnehmenden erfolgreich in der FBS Dülmen abgeschlossen – Vorbereitung auf die zukünftige Arbeit im IGZ

Ausbildung zum GenerationenlotsenIn der Familienbildungsstätte (FBS) Dülmen nahmen 22 Teilnehmerinnen und Teilnehmer im Alter zwischen 26 und 66 Jahren an Baustein 1: Fortbildung zum „Generationenlotsen nach dem Dülmener Modell“ am letzten Wochenende erfolgreich teil. Diese bisher in Deutschland einmalige Fortbildungsreihe wurde von der Familienbildungsstätte Dülmen zum zweiten Male  in Zusammenarbeit mit der Fachhochschule (FH) Münster unter Leitung von Prof. Dr. Jörn Dummann, dem Mehrgenerationenhaus (MGH) Dülmen und dem Projekt Intergeneratives Zentrum Dülmen (IGZ) gemeinsam entwickelt.

Weiterlesen...

Dülmener Haushalt 2016

Info vom 26. Februar 2016

Blick über die StadtAm 25. Februar 2016 diskutierte die Dülmener Stadtverordnetenversammlung den Haushalt 2016. Die folgenden Textpassagen sind den Haushaltsreden der Sprecher der im Dülmener Stadtrat vertretenen Parteien entnommen – sofern sie sich auf die Innenstadtentwicklung bzw. das künftige „Intergenerative Zentrum“ beziehen.

Weiterlesen...

Lokalvideo zu den Ausgrabungen auf der IGZ Baustelle in Dülmen

Info vom 26. Februar 2016, Video der Dülmener Zeitung

IMG 3638Die Glockengießergrube aus karolingischer Zeit ist der spektakulärste, aber nicht der einzige spannende Fund der Archäologen auf dem Gelände hinter dem Rathaus. Mit einem riesigen Puzzle vergleicht Grabungsleiter Dr. Gerard Jentgens den gesamten Ausgrabungsort. Rund 1200 Jahre Dülmener Geschichte finden sich hier.


Zum Video >>>

IGZ-Trickfilm läuft im Cinema Dülmen

Info vom 12. Februar 2016 / Bericht und Foto: Stadt Dülmen

 

Das Haus für alle in 30 Sekunden


Ein Trickfilm entstehtWas ist eigentlich das IGZ, das Intergenerative Zentrum? In 30 Sekunden erklärt ein Trickfilm, der seit Anfang Februar im Cinema Dülmen zu sehen ist, die Idee vom „Haus für alle“, das derzeit zwischen Rathaus und Bült entsteht. Der Spot ist eine Kurzfassung des ca. 3-minütigen Trickfilms, den im vergangenen Herbst eine intergenerative Gruppe von Kindern, Jugendlichen und Senioren bei einem Workshop in der Familienbildungsstätte (FBS) erstellt hatte.

Weiterlesen...

Pionierstandort Dülmen stellt IGZ-Projekt vor

Info vom 1. Februar 2016 / Bericht und Foto: Stadt Dülmen

Transferwerkstatt von „Kirche findet Stadt“ 

TransferwerkstattWas haben Burgdorf-Südstadt in Niedersachsen, Nidda-Wallernhausen in Hessen, Rhaunen in Rheinland-Pfalz und Dülmen gemeinsam? Alle vier Kommunen sind ländlich geprägt und im Rahmen des bundesweiten Projektes „Kirche findet Stadt“, einem ökumenischen Kooperationsprojekt des Deutschen Caritasverbandes und der Diakonie Deutschland, Pionierstandorte für das Handlungsfeld „Generationenübergreifendes Zusammenleben“.

Weiterlesen...

„Kirche findet Stadt“ – Transferwerkstatt am 28. Januar 2016 in Dülmen

Grußwort von Pfarrdechant Markus Trautmann / Bild: LWL Münster


Sehr geehrte Damen und Herren!

59955Erst vor wenigen Tagen wurde durch den Landschaftsverband Westfalen Lippe die Meldung verbreitet, dass sich an der künftigen Baustelle des Intergenerativen Zentrums Dülmen (IGZ) ein spektakulärer archäologischer Fund ergeben hat: Eine Glockengussgrube aus der Mitte des 8. Jahrhunderts. Ich darf sagen: Es geht mir schon nahe, den allerersten Spuren der Christianisierung des Münsterlandes hier in Dülmen buchstäblich und materiell zu begegnen! 

Weiterlesen...

Dülmener Stadtmitte offenbart eine archäologische Sensation

Info vom 21. Januar 2016 / Bericht und Foto: LWL Münster


Fund einer GlockengrubeSchwarze Holzkohle, roter Lehm, grünliche Bronzereste, Fragmente von Keramik und Tiegeln: Auf den ersten Blick sieht die Grube mitten im Dülmener Stadtkern für den Laien wenig spektakulär aus. Was die Archäologen des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (LWL) jedoch daraus lesen können, ist eine archäologische Sensation. Nach ersten naturwissenschaftlichen Analysen handelt es sich um die älteste Grube in Deutschland, in der eine Kirchenglocke gegossen wurde.

Weiterlesen...

„Dülmen macht den richtigen Schritt“

Info vom 14. Januar 2016 / Bericht und Foto: Stadt Dülmen

Landrat Dr. Schulze Pellengahr informiert sich über IGZ-Projekt

Der Landrat informiert sich über das IGZBeeindruckt vom Projekt „Intergeneratives Zentrum“ (IGZ) zeigte sich am Dienstag, 12. Januar, Landrat Dr. Christian Schulze Pellengahr. Den ganzen Tag über war er mit einem Team der Regionale 2016-Agentur im Kreis Coesfeld unterwegs gewesen, um sich über verschiedene Regionale-Projekte zu informieren. Am späten Nachmittag machte er Station in Dülmen, wo ihn Bürgermeisterin Lisa Stremlau gemeinsam mit Vertreterinnen und Vertretern von Kirche, Politik und Stadtverwaltung begrüßte.

Weiterlesen...