Viktor-Logo
Duelmenlogo
FBS
Regionalelogo
Staedtebaufoerderung
Ministerium
kfslogo

56 Vereine, Verbände und Organisationen sind dabei

Info vom 28. Februar 2020

 

Als Kooperationspartner im einsA

Fahnen„Wir beginnen die Ausstellungen im einsA mit einer Fahnenparade. Sie ist ein Geschenk zum Eröffnungsfest“, erläutert Petra Grosche, die die künstlerischen Entwürfe für die Kulturschaffenden in Dülmen (KiD) gestaltet hat. (siehe Foto). Zur Zeit werden auf etwa 30 langen weißen Stoffbahnen Bilder, Grüße und gute Wünsche erstellt, um diese dann später in den Fluren drapieren zu können. Ein Willkommensgruß für alle Besucherinnen und Besucher des einsA!

KiD – mit rund 20 Vereinen, Gruppierungen und Einzelpersonen aus allen Bereichen der Kultur – gehört derzeit schon zu den besonders aktiven Kooperationspartnern. Dr. Wolfgang Werner, Vorsitzender des Fördervereins für Kunst und Kultur (FKK), und Koordinator von KiD meint: „Mit dem einsA erhalten die Kulturschaffenden in Dülmen ein attraktives Zentrum für die alters- und spartenübergreifende Zusammenarbeit und für die Präsentation ihrer Arbeitsergebnisse.“  Schon jetzt sind Ausstellungen im zukünftigen einsA für das erste Jahr geplant. Auf rund 260 Metern Bilderfläche wird die Möglichkeit bestehen, große und kleine Ausstellungen für einen Programmzeitraum von circa vier Monaten zu präsentieren. 

Wie KiD spielen alle Kooperationspartner zukünftig eine gestaltende Rolle im Haus: Als Organisatoren für intergenerative Begegnung und Bildung können sie sich weitreichend einbringen und das einsA mit ihren Ideen und Angeboten bereichern. Kooperationspartner können alle Vereine, Gruppen und Institutionen sein. Voraussetzung dafür ist lediglich der Abschluss der Nutzungsvereinbarung. Im einsA gibt es Stauraum für Materialien zu den Veranstaltungen und auch das Schließkonzept ermöglicht es, dass Veranstaltungen über die gesamt Woche stattfinden können. Schon jetzt melden zahlreiche Kooperationspartner ihre Veranstaltungen für die erste Zeit im Haus an. Wer bereits dabei ist, sehen Sie hier >>>. Gerne können weitere Gruppierungen dazu kommen. Unterlagen dazu finden sich unter planen und anbieten >>>.

Zwei Begriffe prägen die zukünftige Arbeit im einsA: Basisakteure und Kooperationspartner. Die Basisakteure – gemeint sind Stadt, Kirchengemeinde Familienbildungsstätte und zukünftig das Bistro – bringen mit ihren rund 1200 Veranstaltungen die Frequenz ins Haus. Zusätzlich sorgen die Kitafamilien, die Besucherinnen und Besucher des Bistros und die anderen Akteure für reges Treiben am Tage. Und es ist genügend Platz für die vielen unterschiedlichen Kooperationspartner und die weiteren Entwicklungen des Hauses mit seinen elf Veranstaltungsräumen zwischen 20 und 180 Quadratmetern, dem Markt der Möglichkeiten und den offenen und weiträumigen Flurbereichen.

Foto Bildunterschrift : Petra Grosche fertigte die Entwürfe für das KiD-Projekt „Fahnenparade“. (Foto: Stadt Dülmen)