Viktor-Logo
Duelmenlogo
FBSlogo
Regionalelogo
Staedtebaufoerderung
Ministerium
kfslogo

Willkommen – Hereinspaziert ins IGZ.

Stellen Sie sich vor, sie stehen auf dem „Markt der Möglichkeiten“ – das ist der mit einem Glasdach geschützte Vorplatz des Intergenerativen Zentrums. 400 Quadratmeter groß ist dieser Platz und perfekt geeignet für Feste, Ausstellungen und kleine Aufführungen. Von hier aus hat man Zugang zum Markt- und zum Kirchplatz. Wir aber betreten das IGZ durch den vor uns liegenden Haupteingang. 


Im großen Foyer ist viel los: Das Bistro neben dem Infopoint ist gut besucht. Im anliegenden Veranstaltungsaal proben gerade Musiker für das abendliche Konzert und in den Räumen der KiTa basteln die Kinder Tischschmuck für das Mittagessen im Bistro. Schräg gegenüber laufen die Sprechstunden der Freiwilligenbörse und der Dülmener Senioreninfo. 


Wir könnten auch den „Garten der Stille“ besuchen oder in den Angeboten der Pfarrbücherei stöbern, die überall im Haus zu finden sind. Wir entscheiden uns aber für eine Fahrt mit dem Aufzug in den zweiten Stock. 


Im großen Sitzungsaal tagen gerade die Stadtverordneten. Wir aber gehen weiter und schauen uns die unterschiedlichen Kursangebote der Familienbildungsstätte an: Eltern-Kind-Gymnastik, eine Musikstunde für Jung und Alt und ein Handy-Kurs für Anfänger – es ist viel los. Im Pastoralbüro treffen sich gerade die Mitarbeiter und planen ein Familientreffen. Wir statten noch dem dritten Stock eine kurze Stippvisite ab: Neben Büroräumen gibt es auch hier Bewegungs- und Kreativbereiche. Genug gesehen, zum Abschluss relaxen wir einfach ein wenig im Foyer – und schauen dem regen Treiben um uns herum zu.