Regionale2016 

 Stremlau

»Das IGZ ist ein zukunftsträchtiges Projekt, das kommunale und pastorale Angebote vernetzt.«

Lisa Stremlau,
Bürgermeisterin Stadt Dülmen







Viktor-Logo
Duelmenlogo
FBSlogo
Regionalelogo
Staedtebaufoerderung
Ministerium
kfslogo

Lichtershow setzt IGZ-Baugrube mit Generationenwald in Szene

Bericht der Stadt Dülmen vom 2. Dezember 2016

Hingucker in den Abendstunden

IGZ-BaustelleDen „Generationenwald“ in der IGZ-Baugrube hinter dem Rathaus können Passanten bereits seit der vergangenen Woche betrachten – ab dem heutigen Freitag, 2. Dezember, wird er in den Abendstunden ganz besonders in Szene gesetzt: Moderne LED-Strahler tauchen die gesamte Baustelle in unterschiedliche Farben und Lichtstimmungen. Mal erscheint der Wald in einem mystischen Grün, mal in einem strahlenden Magenta, mal tanzen Punkte oder Muster über die Wipfel der Fichten, die Rathausfassade oder die St. Viktor-Kirche.

Weiterlesen...

Generationenwald wächst in der IGZ-Baugrube

Bericht vom 25. November 2016 der Stadt Dülmen

GenerationenwaldEin ungewöhnliches Bild bietet sich Betrachtern der großen Baustelle hinter dem Rathaus seit Freitag, 25. November: In der rund sechs Meter tiefen Grube ist ein dichter Fichtenwald „gewachsen“. In einer gemeinschaftlichen Aktion haben Vertreterinnen und Vertreter der katholischen Kirchengemeinde St. Viktor und der Stadt Dülmen dort, wo schon bald das Intergenerative Zentrum (IGZ) entstehen wird, rund 60 Nadelbäume in unterschiedlichen Größen „gepflanzt“ – einen „Generationenwald“.

Weiterlesen...

Lernen ist keine Einbahnstraße

Info vom 24. November 2016 / Bericht des Caritasverbandes für die Diözese Münster e.V.

Jahreskampagne-AbschlussDie Statistik ist unerbittlich: Spätestens 2050 wird der Generationenvertrag die Belastungsgrenze erreicht haben, wenn Alt und Jung wie bisher eher nebeneinander leben. Gerade vier Prozent der Jugendlichen haben heute einmal in der Woche Kontakt zu einem über 60jährigen. 

In Dülmen klafft ein großes Loch mitten in der Stadt zwischen Rathaus und Kirche, wo sich dies ändern und die Generationen sich künftig begegnen sollen.

Weiterlesen...

Zukunftsladen am Freitag und Samstag geöffnet

Info vom 12. Oktober 2017 / Bericht und Foto: Stadt Dülmen

Informationen zu IGZ und StadtQuartier Overbergplatz

Blick in den ZukunftsladenDer Zukunftsladen Innenstadtentwicklung im Untergeschoss des Rathauses (ehem. Dülmen Marketing), hat am kommenden Freitag und Samstag, 14. und 15. Oktober jeweils von 10 bis 12 Uhr geöffnet.

Interessierte können sich dort über die beiden aktuellen großen Innenstadtprojekte „Intergeneratives Zentrum (IGZ)“ und „StadtQuartier Overbergplatz informieren“.

Großformatige Pläne und Ansichten zeigen auf, wie sich die Dülmener Innenstadt in den kommenden Jahren verändern wird. Vertreterinnen und Vertreter der Stadt Dülmen und der Kirchengemeinde St. Viktor stehen für Fragen zur Verfügung.

Weiterlesen...

IGZ beim Bürgertreff

Info vom 11. Oktober 2016

GenerationenfotoBeste Stimmung herrschte am Tag der Deutschen Einheit beim Bürgertreff 2016 rund um den Marktplatz. Rund 60 Vereine, Gruppen und Organisationen präsentierten sich und ihre ehrenamtliche Arbeit an bunten Ständen. So auch die Akteure rund ums IGZ. Im Zukunftsladen und im IGZ-Pavillon konnten sich die Besucher über den aktuellen Stand des Projekts informieren. Zudem gab es jede Menge Spaß beim "Ablichten der Generationen".
Einige der Generationenfotos sehen Sie hier >>>

Wenn sich Generationen begegnen

Info vom 4. Oktober 2016 / Bericht und Foto: Familienbildungsstätte Dülmen

Zertifikatsfortbildung zur Intergenerativen Fachkraft nach dem Dülmener Modell mit großem  Erfolg abgeschlossen

DSCI0019In der Familienbildungsstätte (FBS) Dülmen erhielten neun Teilnehmerinnen und Teilnehmer im Alter zwischen 24 und 54 Jahren ihr Zertifikat, die knapp ein Jahr an der zwei teiligen Zertifikatsfortbildung zur „Intergenerativen Fachkraft nach dem Dülmener Modell“ sehr erfolgreich teilgenommen haben. Diese Fortbildung fand zum zweiten Male statt. Dieses bisher in Deutschland einmalige Fortbildungsangebot wurde von der Familienbildungsstätte (FBS) Dülmen in Zusammenarbeit mit der Fachhochschule (FH) Münster unter Leitung von Prof. Dr. Jörn Dummann, dem Mehrgenerationenhaus (MGH) Dülmen und dem Projekt Intergeneratives Zentrum Dülmen (IGZ) gemeinsam entwickelt.

Weiterlesen...

Zukunftsladen informiert über Innenstadtprojekte IGZ und StadtQuartier

Info vom 28. September 2016 / Bericht und Foto: Stadt Dülmen
 

Eröffnung ZukunftsladenAktuelle Informationen zu den beiden großen Innenstadtprojekten IGZ – Intergeneratives Zentrum und StadtQuartier Overbergplatz sowie zum Fund der Glockengussgruben hinter dem Rathaus bekommen Interessierte ab sofort im Zukunftsladen im Rathaus (in den ehemaligen Räumen von Dülmen Marketing). Ab Freitag, 30. September ist der Zukunftsladen alle 14 Tage freitags und samstags von 10 bis 12 Uhr geöffnet.

Weiterlesen...

IGZ-Akteure besuchen das Leohaus in Olfen

Info vom 7. Juli 2016  / Bericht und Foto: Stadt Dülmen

IGZ-besucht-LeohausDie kleinen Ballett-Tänzerinnen haben gerade ihr Training beendet, nebenan probt das Akkordeon-Orchester, während im Bistro etliche Gäste einen abendlichen Snack genießen und im Dachgeschoss ein Yoga-Kurs stattfindet. – Lebhaftes Treiben herrschte im „Leohaus“ in Olfen, als rund 40 Akteure des Intergenerativen Zentrums (IGZ) aus Dülmen die Einrichtung am Dienstag, 05. Juli besuchten.

Weiterlesen...